BatterX®

BatterX®:

Vision UPS Systems wurde 2003 in Luxemburg gegründet und hat sich seitdem bereits in über 30 Ländern als USV-Produzent* etabliert. Seit 2014 werden in Luxemburg Kombinationsanlagen aus USV, Photovoltaik und Batteriespeichern entwickelt und unter dem Namen batterX® vermarktet. Eine Neuheit auf dem Markt, welche den Ruf von Vision UPS System als innovative Ideenschmiede begründet hat. Neben DC-gekoppelten Heimspeichern werden außerdem bestehende Systeme für das Lastspitzenmanagement und Großspeicher bis zu 500kWh weiterentwickelt.

Die Stromspeicher-Systeme der batterX® Home Serie bieten Kunden sowie speziell auch Installateuren viele Features, die bei anderen Herstellern oft nur mit erhöhtem Planungs- und Installationsaufwand oder auch noch zusätzlichen Geräten realisiert werden können. Wie zum Beispiel das cliX Modul.

Alle Features sind serienmäßig und lassen sich ohne weiteren Aufwand direkt nutzen. Durch die ständige Weiterentwicklung des Produktportfolios, lassen sich sämtliche Anwendungsfäll im Bereich der USV abdecken und auch einfach erweitern. So gibt es neben der Home Serie auch eine Business Serie, die nicht nur als Inselanlage, sondern auch zum Lastspitzen-Management genutzt werden kann. Die USV Online-Doppelwandler Technologie der Business Serie lässt sich mit Lithiumbatterien, aber auch mit Carbon-Blei Batterien kombinieren.

Wieso batterX® Home?

Technologieführer:
Die batterX® USV-Technologie* bietet den bestmöglichen und höchstmöglichen Schutz zur Vermeidung elektrischer Probleme. Die angeschlossenen Batterien schalten sich im Home Bereich innerhalb von 10ms auf alle drei Phasen hinzu und bieten eine Backup-Schutzzeit bis zu mehreren Tagen bei Stromausfall. Im Business Segment spricht man bei batterX® von einer USV online Doppelwandler-Technologie, die unterbrechungsfrei für das nötige Back-up sorgt.


Sicherheit:
Es ist bekannt, dass seit Dezember 2018 ein DC-Überspannungsschutz für Photovoltaikanlagen benötigt wird. Bei batterX® Home ist dieser bereits integriert und serienmäßig mit an Bord ist ein allstromsensitiver Fehlerstromschutzschalter (RCD Typ B), für den USV-Ausgang bzw. geschützten Bereich, vorgeschrieben nach VDE. Bei Überlast- oder Fehlerfällen sorgt eine automatische Sicherheits- bzw. Notumgehung des batterX®-Systems dafür, dass weiterhin alle Lichter leuchten. Sollten Arbeiten am System vorgenommen werden ist es ratsam, jedes Akkumodul separat abzusichern. 

 
Leistungsoptimierung - mehr Eigenverbrauch:
Zur möglichen Verbrauchsoptimierung verfügt die batterX® Home Serie über jeweils vier steuerbare Ein- und Ausgänge, beispielsweise zur Ansteuerung eines Heizstabes oder einer Wärmepumpe. Zwei MPP-Tracker für jeweils zwei Strings holen aus der PV-Anlage immer die bestmögliche Leistung heraus. Zur Produktionssteigerung ist zusätzlich zeitversetztes Laden möglich.

www.batterX.io


Downloads