Carbon-Blei Batterien

Der revolutionäre Energiespeicher L C + 7 0 0 / L C + 1 3 0 0

Die Technologie der Carbon-Batterie basiert auf jener der Blei-Säure-Batterie. Während normale Bleibatterien im Gegensatz zu Lithiumbatterien über eine sehr grosse Entladeleistung (bis C3*), erfordern sie eine wesentlich grössere Ladezeit (bis zu 10 Stunden, = 0,1C), um eine die Lebensdauer verringernde Sulfatisierung zu verhindern. Die neue Carbon-Techologie bietet hier eine Lösung: Durch den Gebrauch von Carbon wird eine wesentlich geringere Sulfatisierung der negativen Elektrode garantiert. Dadurch kann die Batterie deutlich schneller nachgeladen werden, und zwar bis zu acht mal schneller (= 0,8C) als eine herkömmliche Bleibatterie. Die aktuellen Lithium-Batteriesysteme erlauben zwar eine schnelle Ladung innerhalb einer Stunde, allerdings ist die Entladeleistung wesentlich geringer: Sie darf etwa 50-70% der Batteriekapazität nicht überschreiten (= C0,5-0,7).

Die Schnellladung ist ein sehr grosser Fortschritt in der Carbon-Technologie, denn so kann der Ladestrom für den täglichen Zyklenbetrieb einer Carbon-Batterie problemlos bei 20-50% der Batteriekapazität eingestellt werden (= 0,2-0,5C). Es ist also ohne weiteres möglich eine komplett entladene Batterie innerhalb weniger Stunden zu laden. Ausserdem ist die Carbon-Batterie wie eine Lithiumbatterie ideal für den Einsatz bei permanenten Teilentladungen bzw. Teilladungen (PSOC-Betrieb). In Hinsicht auf die Zyklen bedeutet das eine Vervielfachung der Leistungsfähigkeit im Vergleich zur herkömmlichen Bleibatterie (siehe Zyklendiagramm). 

Trotz ihres höheren Gewichts und der grösseren Abmessungen pro Kilowattstunde ist die Carbon-Batterie kostengünstiger als eine Lithiumbatterie. In puncto Sicherheit ist die bleibasierte Batterietechnologie seit langem bewährt und konkurrenzlos. Transport, Lagerung und Gebrauch erfordern keine besonderen Massnahmen. Die Carbonbatterie arbeitet ausserdem in einem viel grösseren Temperaturbereich als die gewöhnliche Bleibatterie, und benötigt im Gegensatz zu Lithiumspeichern keine spezielle Kühlung. Auch aus ökologischer Sicht ist die Recyclingrate von 97% unübertroffen, während dies bei Lithiumbatterien ein bisher ungelöstes Problem darstellt.

Zur Verwendung kommen dabei unterschiedliche Varianten der Blei-Carbon Batterien. So gibt es zwei Größen bei den 12V Batterien. Einmal 50Ah mit ca. 700Wh und einmal 100Ah mit ca. 1300Wh. Im 2V Bereich wird mit ebenfalls mit zwei Batteriegrößen gearbeitet. 500Ah und 1.000Ah Batteien kommen hier zum Einsatz. Aus diesen Batteriekombinationen können wir Batterie Pakete anbieten, die von 10kWh bis 48kWh reichen, welche wiederum skalierbar sind nach oben. So können wir Batterieeinheiten anbieten, die von 48kWh bis 720kWh reichen. Ein klever konstruierter Schrank, kann so alle benötigten Batterien auf kompaktester Weise unterbrignen.

So können folgende Kapazitäten im Carbon-Blei Bereich angeboten werden (in kWh):
10, 15, 20, 24, 42, 48, 78, 126, 156, 234, 360, 720

LC8

LC 700 und LC 1300